Jedes verliebte Paar, das seine Ehe registrieren möchte, erwirbt unabhängig vom Hochzeitsbudget Eheringe. Die Gewohnheit, Eheringe auszutauschen, ist vor langer Zeit entstanden und hat unsere Tage erreicht. Anstelle der alten Eisenringe ziehen die Jungvermählten jetzt Ringe aus Edelmetall an.

Wofür braucht man Eheringe?

Der Ring stellt das Symbol der Unendlichkeit dar und erinnert daran, dass jeder Ehepartner seinem Partner treu bleiben muss. Wenn Jungvermählten Ringe austauschen, versprechen sie sich gegenseitig, Liebe und Glück zu schenken und ihrer Hälfte in allem zu helfen.

Eheringe erfüllen neben dem spirituellen Wert auch eine rein praktische Funktion. Sie zeigen allen, dass ihre Besitzer nicht mehr frei sind.
Wenn Sie sich für eine christliche Hochzeit entscheiden, spielen auch die Ringe eine große Rolle. Sie sind ein Teufelskreis aus Glück und Familienwohl für junge Menschen.

Eheringe für die Hochzeit kaufen

Viele fragen sich, wer Eheringe kaufen soll. Traditionell muss der Bräutigam es tun. So schenkt er seiner zukünftigen Frau sein erstes Familiengeschenk.
Selbst wenn ein Mann die Verantwortung übernommen hat, für einen so wichtigen Kauf zu zahlen, ist es dennoch besser, ihn gemeinsam auszuwählen, damit alle zufrieden sind. Immerhin brauchen sie diese Ringe eine sehr lange Zeit tragen.
Es gibt ein Zeichen, dass die Ehe glücklich sein wird, wenn die Ringe für das Brautpaar gleichzeitig und an einem Ort gekauft werden. Dieser Brauch wird jedoch nicht immer respektiert, da Sie manchmal nicht den richtigen Schmuck von einem Juwelier finden können.

Wie kann man zusätzliche Kosten vermeide?

Manchmal können Sie beim Kauf von Eheringe sparen. Es kommt vor, dass Eltern Eheringe für zukünftige Brautpaare bekommen. Zur gleichen Zeit segnen sie ihre Kinder für eine glückliche und lange Ehe.

Es gibt Fälle, in denen die Ringe von Eltern oder Großeltern geerbt werden. Solche Schmuckstücke können auch eingeschmolzen und nach Ihrem Geschmack gefertigt werden. Die Hauptsache ist, dass die Person, die sie übergeben hat, den Verliebten wirklich Liebe und Glück wünscht.

Wie wählt man Ringe für Brautpaare aus?

Bei der Auswahl des richtigen Schmucks sollten Sie sich an folgenden Hauptkriterien orientieren:

  1. Schönheit: Der Ring sollte nach Ihrem Geschmack sein. Natürlich können Sie den Rat Ihrer Freunde und Verwandte hören, aber die Ringe sollten Ihnen gefallen;
  2. Bequemlichkeit: Wenn Sie Ihren Hochzeitsschmuck tragen, sollten Sie sich nicht unwohl fühlen. Die Größe sollte mit maximaler Genauigkeit gewählt werden. Wenn Ihre Finger dazu neigen, anschwellen zu können, müssen Sie dies beim Kauf eines Schmuckstücks berücksichtigen. Seien Sie jedoch nicht verärgert, wenn Ihnen der Ring nicht passt. Der Juwelier kann sie an Ihre Größe anpassen.
  3. Praktikabilität: Ihr Ehering sollte zu Ihrem bereits vorhandenen Schmuck passen. Wenn Sie beispielsweise ein Produkt mit einem Stein statt mit klassischem Gold kaufen möchten, müssen Sie sicherstellen, dass Ihre anderen Ringe damit kombiniert werden.

Arten von Eheringen

Wenn Sie sich an die Wahl Ihres ersten Familienschmucks nachdenken, müssen Sie sich mit ihren Arten vertraut machen:

  1. Klassische glatte Ringe: Es gibt ein Zeichen, dass Eheringe nur so sein sollten, dass das Familienleben flach und reibungslos verlief. Außerdem sollte Ehering der Ehefrau breiter sein als Ring des Ehepartners;
  2. Produkte mit Steinen: Oft sind Eheringe mit Edelsteinen verziert. Sie können mehrere oder eine größere sein. Diamanten sind die beliebtesten, Rubine, Smaragde, Saphire und andere werden seltener verwendet.
  3. Ringe mit Gravur: Gegenwärtig sind Dekorationen mit verschiedenen Inschriften sehr beliebt. Dies können die Initialen von Liebenden oder irgendeine romantische Phrase sein. Der Juwelier kann alles, was Sie möchten, auf das Produkt schreiben.

Eine Hochzeit ist ein unglaublich wichtiges Ereignis im Leben eines jeden Paares. Um ihre Liebe zu festigen, müssen Liebende Eheringe austauschen, die Liebe und Loyalität für viele Jahre symbolisieren. Daher ist es nicht so wichtig, dass Eltern, Braut oder Bräutigam sie kaufen. Es ist wichtiger, ihre Essenz zu verstehen und zu akzeptieren.